Wissenschaftler auf dem Weg zu neuen Methoden der Behandlung von Bluthochdruck

Schweizer Wissenschaftler haben ein biotechnologisch Gerät entwickelt, das automatisch eine Person Blutdruck, wenn ein Spritzer von Dopamin reduzieren - ein spezielles „Vergnügen Hormon“. Diese Neuheit öffnet den Weg zur Schaffung völlig neuer Methoden zur Behandlung von Bluthochdruck.

Martin Fussenegger, Universität Basel und Kollegen programmiert, dass die menschlichen Zellen in einer Weise, dass sie eine spezielle Proteinmarker unter dem Einfluss von Dopamin synthetisiert -, dass „das Hormon der Freude“, die durch das Gehirn als Reaktion auf alle möglichen angenehme Reize wie zum Beispiel hergestellt, wie Lebensmittel, Medikamente oder Sex.

Die Platzierung der Zellen in speziellen Mikrokapseln haben Forscher Kapseln Nagetier Daten implantiert und sicherzustellen, dass der Inhalt des Protein-Marker im Blut von Mäusen unter der Wirkung der Reize erhöht, die „Start“ die Freisetzung von Dopamin, das heißt Kochen, Methamphetamin, sexuelle Erregung.

Dann umprogrammiert Forscher Datenzellen, so dass sie auf den Inhalt der Dopaminsynthese speziellen „arbeitet“ Protein reagieren - ANP, die potente gefäßerweiternde Wirkung hat. Ähnliche Kapseln wurden in Nagermännchen mit erhöhtem Blutdruck implantiert. Wenn samtsov- „hypertensive“ hinzugefügt wurde zusammen mit Frauen, um sie zu sexueller Stimulation führt, erhöhte das Niveau der PNP im Blut Männern im Allgemeinen und der Druck verringert.

Wissenschaftler schlagen vor, dass ihre Entwicklung verwendet werden kann, um den Druck bei einer Person, die an Bluthochdruck leidet, automatisch zu normalisieren.