Verwendung von Rhabarber bei der Behandlung von Magen

Rhabarber wird hauptsächlich für die Zubereitung von Abführmitteln und Tee verwendet. Die Rhabarberwurzel hilft bei Entzündungen des Magens oder des Darmes. In der Volksmedizin wird die Wurzel von Rhabarber und Rhizom für abführende und choleretische Wirkung verwendet. Rhabarber wird empfohlen für Risse im Rektum, Gelbsucht und Hämorrhoiden. Rhabarber wird in Form von Infusionen, Pulver, Sirup, Brühe, Tinkturen, mit Alkohol oder Wein zubereitet.

Die Pflanze wird für Lungentuberkulose, Anämie und Sklerose eingesetzt. Pulver aus der Wurzel der Pflanze, die mit Essig gemischt wird, wird für Vitiligo und Hautkrankheiten verwendet. Rhabarber wird verwendet, um den Appetit zu erhöhen.

Tinktur aus Rhabarber. Es ist notwendig, die Wurzeln der Pflanze in einer Menge von 90 Gramm zu nehmen und sie 100 ml mit 70% Alkohol zu gießen. 2 Wochen kochen lassen. Nachdem die vorbereitete Tinktur gefiltert wurde, wird sich eine transparente rötliche Farbe herausstellen. Die Geschmackstinktur ist bitterlich. Tinktur sollte 1 Teelöffel zweimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Rhabarberpulver ist ein Abführmittel. Nehmen Sie 10 Gramm Rhabarber und Süßholzwurzel, alle mahlen zu einem pulverigen Zustand. Bei Verstopfung einen Esslöffel nach dem Abendessen nehmen. Es ist oft unmöglich, ein solches Mittel einzunehmen, da es für das Pulver süchtig werden kann.