Wissenschaftler: Je älter die Person, desto schwerer ist er

Für 60-jährige Liebhaber von Morgen joggen Wissenschaftler eine gute Entdeckung - je älter ein Mensch, desto robuster wird er.

Leiter der Studie Timothy Quinn, ein Professor für Sportunterricht an der Universität von New Hampshire, (Universität von New Hampshire) führte eine Studie durch.

Er beobachtete 51 Läufer - Männer und Frauen, die konstant rannten und gute Leistungen zeigten. Quinn teilte sie in Gruppen nach Alter ein - das erste waren Menschen im Alter von 18 bis 39 das zweite von 40 bis 59 und das dritte - über 60 Jahre. Sie alle belegten in verschiedenen Wettbewerben die Plätze drei, zwei und sogar den ersten Platz und liefen von 64 auf 112 Kilometer pro Woche.

Es stellt sich heraus, dass unsere Ausdauer davon abhängt, wie rationell der Körper mit einer bestimmten Rate Sauerstoff verbraucht. Je niedriger diese Kosten sind, desto länger können Sie laufen. Wenn wir über die Kosten von Sauerstoff für einen Lauf sprechen, dann unterscheiden sich in dieser Hinsicht diejenigen, die über 60 Jahre alt sind, nicht von den 22-jährigen Läufern.

Natürlich waren die Ergebnisse der Älteren schlimmer als die der Jugendlichen. Aber der Unterschied in den Resultaten ist wegen des Verlustes der körperlichen Kraft, der Muskelstärke und der Plastizität des Körpers, und bezüglich des Verbrauchs von Sauerstoff, in diesem ältlichen Menschen war den Jungen nicht unterlegen.

Neben der Untersuchung der Sauerstoffaufnahme durch Läufer zogen die Forscher Aufmerksamkeit auf sich und maßen die Kraft des Oberkörpers und des Unterkörpers, ihre Plastizität und Muskulatur.

Für den oberen Teil ist es sehr wichtig für das Laufen - Sie brauchen starke Hände, weil sie aktiv an diesem Prozess beteiligt sind. Und bei älteren Menschen war dieser Teil 2 mal schwächer als bei jungen Menschen. Muskulatur in "Athleten im Alter" - war auch weniger entwickelt.

Um das Ergebnis besser fühlen und steigern zu können, empfehlen Experten, 30 Minuten lang zweimal wöchentlich Strom zu laden - das wird wieder an Stärke gewinnen.