Fehler bei der Verwendung von Kondomen

Ein Kondom gilt als zuverlässiges Verhütungsmittel. Er schützt in 98% vor ungewollter Schwangerschaft. Allerdings vorausgesetzt, Sie verwenden es richtig - sonst ist es absolut nutzlos.

Wissenschaftler aus den Vereinigten Staaten haben die Ergebnisse der Forschung bekannt gegeben, die viele einen Schock auslösen können. Es stellte sich heraus, dass die meisten Menschen immer noch nicht wissen, wie man ein Kondom richtig benutzt. Überprüfen Sie, ob Sie unter ihnen sind. Die häufigsten Fehler werden angezeigt.

Späteres Ankleiden. 51% der befragten Männer und 17% der befragten Frauen geben zu, dass sie ein Kondom tragen, das sich bereits im Geschlechtsverkehr befindet, und nicht davor.

Frühe Entfernung. 45% der Männer und 13% der Frauen, die an der Umfrage teilnahmen, berichteten, dass sie das Kondom vor Ende des Geschlechtsverkehrs zurückziehen mussten.

Ein vorinstalliertes Kondom anziehen. Ein Viertel der befragten Männer entfaltete es zuerst, bevor es sich anschickte.

Lassen Sie eine kleine Menge Platz für Sperma. 46% der Männer und 24% der Frauen gaben an, dass sie am Ende des Kondoms keinen freien Platz für Sperma gelassen haben, und 42% bzw. 48% haben vor der direkten Verwendung keine Luft aus dem Kondom herausgepresst.

Aufsetzen von innen nach außen. 30% der Männer und 4% der Frauen berichteten, dass sie manchmal zuerst ein Kondom von innen nach außen ziehen und dann entfernen, drehen und richtig verkleiden mussten.

Putting nicht bis zum Ende. 9% der befragten Männer beginnen einen Sexualakt mit einem unvollständig getragenen Kondom.