Die fünf beliebtesten Arten von Träumen sind

Die Traumpartnerin Kelly Balkley aus den USA sprach über die fünf beliebtesten Trägertypen.

Gemäß den Ergebnissen der Studie wurde festgestellt, dass 83% der Menschen (77% der Männer und 78% der Frauen) Träume hatten, in denen jemand von ihnen angegriffen oder verfolgt wurde. Weitere 78% der Teilnehmer sahen einen Traum in der Schule oder ihre Lehrer. Übrigens sind Schuljahre für Frauen viel beliebter (85% der Damen gegenüber 71% der Männer).

Auf dem dritten Platz unter den häufigsten Träumen (72%) sind Erotik. Sie werden hauptsächlich von Männern gesehen (85% im Vergleich zu 58% der Frauen). Auch oft sehen Menschen einen Traumfall - Frauen sind häufiger instabil. Vertreter des stärkeren Geschlechts wiederum sehen oft einen Traum, in dem sie immer wieder versuchen, etwas zu tun, aber sie bekommen es nicht - 67% gegenüber 60% der Damen.

Wissenschaftler stellen fest, dass Frauen in einem Traum häufiger von Angst gelähmt sind und häufiger verspätet sind. Träume von Toten, als wären sie lebendig, und umgekehrt, wenn lebende Menschen träumen, als wären sie gestorben - das ist auch ein "weiblicher" Traum.