Alkohol führt zu Hautkrankheiten

Wissenschaftler der Universität von Texas seit 14 Jahren beobachteten 82000869 Frauen, die auf die eine oder andere Weise alkoholische Getränke konsumierten.

Basierend auf der Beobachtung, Ärzte fanden heraus, dass die Verwendung von Alkohol bei Frauen einen Zusammenhang mit Exazerbation oder Verschlechterung verschiedener Symptome von Hauterkrankungen haben kann. Wissenschaftler sind sicher, dass diese Tatsache durch die Tatsache verursacht wird, dass unter dem Einfluss von Alkohol die grundlegenden Stoffwechselvorgänge im Körper verletzt werden, während die Nieren, Herz, Leber und Knochenmark betroffen sind.

Darüber hinaus provoziert die regelmäßige Einnahme von Alkohol die Entwicklung von Mangelernährung und verringert die Immunität. Außerdem sollten Alkoholliebhaber auf der Hut sein, denn das Risiko einer Infektion mit Pilz- und Bakterieninfektionen, die sich in Hautläsionen äußern können, steigt.

Wissenschaftler erklären die Verschlechterung der Haut dadurch, dass infolge eines ungesunden Lebensstils Vitamin C und Zink fehlen, während der Prozess der Absorption von Substanzen aus dem Magen-Darm-Trakt gestört ist.