Flat Warze - Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Flachwarze - gutartige Hautbildung, ein flacher Knoten bis 5 mm, leicht über die Hautoberfläche erhöht. Flache Warzen sind in der Regel mehrere und befinden sich in Gruppen auf dem Gesicht, der Rückseite der Bürsten, Beine. Die Diagnose basiert auf einer visuellen Untersuchung der Formation und wird durch eine histologische Untersuchung der entfernten Warze bestätigt. Die Behandlung von flachen Warzen besteht in ihrer Entfernung durch flüssigen Stickstoff, Elektrokoagulation, Radiowellenmethode oder durch Laser.

  • Ursachen für eine flache Warze
  • Manifestationen einer flachen Warze
  • Diagnose einer flachen Warze
  • Behandlung einer flachen Warze
  • Flache Warze - Behandlung
  • Flachwarze - Illustration

  • Flachwarze



    Neoplasmen der Haut, nicht bösartig Transformation. Sie sind ziemlich selten und machen etwa 4% aller Warzen aus. Meistens werden flache Warzen bei jungen Leuten und Kindern beobachtet. Aus diesem Grund erhielten sie ihren zweiten Namen - Junior. Die Dermatologie befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von flachen Warzen.

    Papillome und Kondylome, flache Warzen sind das Ergebnis einer Infektion des Menschen mit dem Virus des Papilloms (HPV). Das Virus wird von Mensch zu Mensch durch direkten Kontakt, durch den Kontakt während Händedruck, Umarmungen oder über Kuss übertragen und auch indirekt über die Geländer und Handläufe, Türgriffe, Fußeinstellungstasten, Bücher aus der Bibliothek, verschiedene gemeinsame Objekte und m. P.

    HPV-Infektion tritt durch kleine Läsionen (Schnitte, Kratzer) auf der Haut oder Schleimhäute. Von den Oberflächenschichten der Haut dringt das Virus in den menschlichen Körper ein, bleibt im Nervensystem bestehen und bleibt dort fast für immer. Zur gleichen Zeit kann HPV für eine lange Zeit klinisch nicht manifestieren. Das Auftreten von flachen Warzen ist mit der aktiven Vermehrung des Virus in der Haut verbunden, was zu seinem lokalen Wachstum führt. Die Aktivierung des Virus kann auf eine Abnahme der allgemeinen Immunität, Angst, emotionalen Stress, chronische Stresssituationen zurückzuführen sein.

    Die ständige Anwesenheit von HPV im menschlichen Körper verursacht häufiges Wiederauftreten einer flachen Warze nach ihrer Entfernung. Wenn zusätzlich traumatisierend Warzen oder unzureichende Behandlung können mit dem Erscheinen ihrer neuen flachen Warzen in gesunden Bereichen der Haut Selbst Infektion mit HPV und Verteilungsprozess sein.

    Der Dermatologe stellt durch sorgfältige Sichtprüfung und zusätzliche Dermatoskopie der Ausbildung fest. Die histologische Untersuchung der Warzengewebe nach ihrer Entfernung ermöglicht es, die Diagnose mit 100% Genauigkeit zu bestätigen. Um die Infektion eines Patienten mit HPV zu identifizieren, wird ein PCR-Test durchgeführt. In Bezug auf onkostorozhennosti Patienten mit Warzen empfohlen, HPV-Untersuchung hohes krebserzeugendes Risiko.

    Die Differentialdiagnose von flachen Warzen wird hauptsächlich mit anderen Arten von Warzen durchgeführt. Gewöhnliche Warzen der flachen Warzen unterscheiden kleinere Größe und eine flache Oberfläche von fadenförmigen Warzen - Fehlen Wucherungen von Plantar - anderer Lokalisierung.

    chirurgische Exzision oder Elektrokoagulation, da diese Behandlungen oft zur Bildung einer Stelle zur Entfernung von Narben führen. Die Kryodestruktion der Warze ist mit der Gefahr eines zu tiefen Gefrierens von Geweben verbunden, nach denen auch eine Narbe verbleiben kann.

    Die effektivsten Methoden, die ein gutes kosmetisches Ergebnis ergeben, sind die Entfernung von Radiowellen und die Entfernung von Warzen durch Laser. Ihr Einsatz ermöglicht eine optimale Tiefe der Wirkung zu erzielen und ermöglicht die gleichzeitige Koagulation von Blutgefäßen, die die Ausbreitung des Virus verhindert.

    Komplikationen der Entfernung von flachen Warzen sind: Verbrennungen, Narbenbildung, unvollständige Entfernung der Warze, was zu ihrer Vermehrung führt. Anwendung moderner Methoden der Entfernung, Professionalität und Erfahrung des Arztes. Durchführung der Behandlung, reduzieren die Möglichkeit von Komplikationen auf ein Minimum. Die einzige Sache, die nicht durch irgendeine Methode der Behandlung einer flachen Warze garantiert werden kann, ist das Fehlen seines Wiederauftretens nach der Entfernung. Dies liegt an der ständigen Präsenz von HPV im Körper. Entfernung von Warzen auf dem Hintergrund der antiviralen Therapie erleichtert den Übergang des Virus in einem latenten Zustand, und reduziert das Risiko für einen Rückfall.