Aspergillose - Ursachen, Symptome, Diagnostik und Therapie

Aspergillose - Pilzinfektion durch verschiedene Arten der Gattung Aspergillus Schimmel verursacht und fließt mit chronischen toxischen und allergischen Manifestationen. In bronchopulmonale Aspergillose vorteilhaft System und Nasennebenhöhlen betroffen; zumindest -. Haut, visuelles System, zentrales Nervensystem, etc. Bei Patienten mit niedriger Immunreaktivität kann disseminierte Aspergillose entwickeln. Eine führende Rolle bei der Diagnose von Aspergillose Spiellabortechniken: Mikroskopie, bakposev, serologische Tests, PCR. Mögliche Einstellung von Inhalations- und Hautallergiestests. Die Behandlung der Aspergillose wird mit Antimykotika durchgeführt.

  • Ursachen der Aspergillose
  • Klassifizierung der Aspergillose
  • Symptome der Aspergillose
  • Diagnose von Aspergillose
  • Behandlung von Aspergillose
  • Aspergillose - Behandlung

  • Aspergillose



    Pilzerkrankung, dem Erreger von denen die Pilze Aspergillus. Aspergillus können eine Vielzahl von oberflächlichen und tiefen Pilzinfektionen der inneren Organe führen, die Haut und die Schleimhäute, so Aspergillose in einer Reihe von klinischen Disziplinen untersucht. Mykologie, Pneumologie, HNO-Heilkunde, Dermatologie, Ophthalmologie, usw. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die Häufigkeit der Infektion Aspergillose in der Bevölkerung um 20 erhöht %, mit angeborener aufgrund der erhöhten Anzahl von Patienten und erworbenen Immunschwächen, Drogenabhängigkeit und irrational HIV-Infektion Einsatz von Antibiotika, während Menenius Immunsuppressiva in der Onkologie und Transplantation. All dies bestätigt einmal mehr die wachsende Relevanz der Aspergillose.

    Bronchoskopie sinus Punktur und andere endoskopische Biopsie. Nicht pin Aspergillose Übertragungswegs durch die geschädigte Haut und Schleimhäuten ausgeschlossen. Es ist auch möglich, Verdauungs Infektion, wenn kontaminierte Lebensmittel Aspergillus raubend (zum Beispiel Huhn).

    Weiterhin exogene Aspergillus-Infektion gibt es Fälle, autozarazheniya (Aktivierungs Pilze, die auf der Haut leben, Mundschleimhaut und der Atemwege) und transplazentare Infektion. Durch Aspergillose Krankheit Risikofaktoren gehören Immunschwächen jede Genese, chronische Atemwegserkrankungen, Diabetes, Kropf, Brandverletzung (COPD, Tuberkulose, Bronchiektasen, Asthma und andere.); Antibiotika, Corticosteroiden und zytotoxische Medikamente, Strahlentherapie. Es gibt viele Fälle von Pilzinfektionen der gemischten Ätiologie, die durch verschiedene Arten von Pilzen - Aspergillus, Candida, Actinomyceten.

    Tracheobronchitis oder Bronchitis. Patienten besorgt Husten gräuliche Farbe, Bluthusten, Schwäche, Gewichtsverlust. Mit der Ausbreitung der Lunge, Lungen Form von Mykosen - Aspergillus-Pneumonie. In der akuten Phase markiert die falsche Art von Fieber, Schüttelfrost, Husten mit reichlich schleimig-eitrigen Auswurf, Atemnot, Schmerzen in der Brust. Wenn man aus dem Mund atmet, kann man den Geruch von Schimmel spüren. Mit Hilfe der mikroskopischen Untersuchung von Sputum gefunden Kolonien von Myzel und Sporen von Aspergillus.

    Bei Patienten mit einem damit einhergehenden Erkrankungen der Atmungsorgane (Lungenfibrose, Emphysem, Zysten, Lungenabszeß, Sarkoidose, Tuberkulose, Hypoplasie, Histoplasmose) oft pulmonaler Aspergillom gebildet - verkapselt Herd Pilzhyphen, Fibrin, Schleim und zelluläre Elemente enthalten. Tod Aspergilloms Patienten als Folge von Lungenblutungen oder Asphyxie auftreten können.

    Otolaryngology Aspergillose kann in Form von externem oder Otitis media, Rhinitis, Sinusitis, Mandelentzündung, Pharyngitis auftreten. Wenn Aspergillus Otitis erscheint zuerst Rötung, Schuppung und Juckreiz der Haut des äußeren Gehörgangs. Im Laufe der Zeit wird der Gehörgang mit einer losen Masse von gräulich mit Filamenten gefüllt und Sporen. Mögliche Ausbreitung von Aspergillose Trommelfell, durch einen scharfen, stechenden Schmerz im Ohr begleitet. Beschrieben, die Niederlage der Oberkiefer- und sphenoid sinus, Siebbeins, die Übergang Pilzinvasion in der Umlaufbahn. Augen Aspergillose kann die Form von Konjunktivitis, Blepharitis Colitis, knotige Keratitis, Dacryocystitis, blefaromeybomita, panoftalmita. Häufige Komplikationen in Form von tiefen Hornhautgeschwüren, Uveitis, Glaukom, Verlust der Sehkraft.

    Aspergillose der Haut durch das Auftreten von Erythem gekennzeichnet, Infiltration, bräunlicher Flocken, leichter Juckreiz. Im Fall von Onychomykose des Stammes auftritt Nagelplatten, Farbwechsel bis dunkelbraungelb oder grünlich, das Zerbröckeln der Nägel. Magen-Darm-Trakt Aspergillose Erlös in Gestalt erosive Gastritis oder Enteritis: für ihn typischen Geruch von Schimmel Mund, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall.

    Generalisierte Form Aspergillose entwickelt sich, wenn Aspergillus hämatogene Verbreitung von der primären Läsion in verschiedenen Organen und Geweben. In dieser Form der Krankheit auftreten Aspergillus Endokarditis, Meningitis, Enzephalitis; Abszesse des Gehirns, der Nieren, der Leber, des Myokards; Knochenerkrankungen, Magen-Darm-Traktes, der oberen Atemwege; Aspergillöse Sepsis. Die Sterblichkeit aufgrund von septischen Formen der Aspergillose ist sehr hoch.

    Lungenfacharzt, HNO-Arzt, Augenarzt, Mykologen. Im Prozess der Diagnose von Aspergillose großer Aufmerksamkeit wird Geschichte bezahlt, in Vol. H. Die professionellen, um das Vorhandensein von chronischen Lungenerkrankungen und Immunschwäche. Für Verdacht bronchopulmonale Aspergillose Form durch Radiographie und CT-Scan, Bronchoskopie mit Zaun Sputum, Bronchiallavage.

    Die Grundlage für die Diagnose einer Aspergillose ist komplex Laborstudien, das Material, das als Sputum, Waschlösungen aus den Bronchien, scrapings mit glatter Haut und Nägeln, Ausfluss aus den Nebenhöhlen und äußeren Gehörgang, druckt mit der Hornhautoberfläche dienen kann, Kot, und so weiter. Aspergillus nachgewiesen werden kann durch Mikroskopie, Kulturstudien, PCR, serologische Tests (ELISA DGC RIA). Vielleicht ein Haut-Allergietests mit Aspergillus-Antigenen.

    Differentialdiagnose der Lungenaspergillose durchgeführt mit entzündlichen Atemwegserkrankungen von viraler oder bakterieller Ätiologie, Sarkoidose, Candidiasis, Lungentuberkulose, zystische Fibrose, Lungentumoren und anderen. Aspergillose Haut und Nägel sind ähnlich wie Athleten, rubromikozom, Syphilis, Tuberkulose, Aktinomykose.

    Inhalationen. Wenn Aspergillose Haut, Nägel und Schleimhäute Behandlung vor Ort Brennpunkte Antimykotika, Antiseptika gehalten, Enzyme. Antimykotische Therapie dauert von 4 bis 8 Wochen, manchmal - bis zu 3 Monate oder länger.

    Bei Lungen Aspergilloms ist eine chirurgische Technik - wirtschaftlich Lungenresektion oder lobectomy. Bei der Behandlung von jeglicher Form von Aspergillose ist notwendig, anregend und Immuntherapie durchzuführen.

    Prognose und Prävention von Aspergillose



    Die günstigste für Aspergillose wird in Haut und die Schleimhäute beobachtet. Die Sterblichkeit aufgrund von Lungen Formen von Fußpilz ist 20-35% und bei immunsupprimierten Personen - bis zu 50%. Klärgrube Form von Aspergillose hat eine schlechte Prognose. Maßnahmen zur Unterstützung der Infektion Aspergillose umfassen Maßnahmen zu verhindern, dass die hygienischen Bedingungen zu verbessern: der Kampf mit dem Staub am Arbeitsplatz, das Tragen von Mitarbeitern Mühlen, Getreidespeicher, Gemüseläden, Weben Unternehmen von persönlicher Schutzausrüstung (Beatmungsgeräte), verbesserter Belüftung von Läden und Lagern, regelmäßiger mykologische Untersuchung Personen aus Risikogruppen.