Gebühren für chronische Cholangitis

Chronische Cholangitis kann eine Fortsetzung der akuten Cholangitis sein oder als eigenständige chronische Erkrankung auftreten. Die Krankheit selten isoliert auftritt, wird in der Regel durch Cholezystitis, Gastroduodenitis, Pankreatitis, Gallensteine ​​begleitet. Als permanente Entzündung der inneren Leitungen, löst chronische Cholangitis oft die Bildung der Steine ​​in einer kontinuierlichen Konfiguration abdeckt Ausgang der Galle. Als Folge kann Gallenstauung auftreten, Zirrhose oder Leberkrebs kann sich entwickeln. Am häufigsten wird chronische Cholangitis bei älteren, geschwächten Patienten beobachtet.

Wenn Cholangitis nehmen 3 Teile herb Hypericum, 2 Teile Beifusskraut, Pfefferminze und Baldrianwurzel, 1 Teil Hopfendolden. Pflanzen mahlen, gründlich mischen, 5 EL. 1 Liter kochendes Wasser aufkochen und 15 Minuten im Wasserbad kochen. Dann 1 Stunde, um darauf zu bestehen, belasten und trinken 1-2 Gläser 3 mal am Tag für 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Als Ergänzung kann gleichzeitig Pulver von Blumen oder Wurzeln der Zichorie immortelle verabreicht werden (Dosis - Pinch).
Zur Behandlung von Cholangitis gelten Alkoholbalsame. Hier sind zwei Rezepte.

Balsam 1. In-Liter-Flasche aus dunklem Glas gießen alkoholische Tinkturen von Heilkräutern in einem Verhältnis von 250 ml Kräuter Hypericum perforatum Tinktur, 150 ml Infusionen Löwenzahnwurzel, Blumen immortelle, beobachten dreiblättrigen Gras, Kräutern und Gräsern Kamille Tausendgüldenkraut klein. Der resultierende Balsam nimmt 1 EL. Löffel 2 mal am Tag für 30 Minuten vor dem Essen.

Balsam 2. In-Liter-Flasche aus dunklem Glas mit 100 ml alkoholischen Tinkturen gemischt Sand-Strohblume Blumen, Kräutern, Schafgarbe, Wermutkraut, Fenchel Früchte und Blättern der Pfefferminze. Der resultierende Balsam nimmt 1 EL. Löffel 4 mal am Tag für 15 Minuten vor dem Essen.

Bei chronischer Cholangitis hilft eine solche Sammlung. Nehmen Sie 1 Teil Kräuter Brennnessel, Kraut Schöllkraut und Gras Ackerminze, 2 Teile Kamillenblüten Apotheke, Gras Knöterich, Wurzeln Blutwurz, 3 Teile Blatt Wegerich, herb Hypericum perforatum, Wurzeln Löwenzahn, Ringelblumenblüten, Blüten sandstrand. Alle pflanzlichen Rohstoffe werden vermahlen, gründlich gemischt und 1 EL. Löffel zum Aufbrühen von 05 Liter kochendem Wasser. 30 Minuten ziehen lassen, abseihen und eine halbe Tasse viermal täglich 20 Minuten vor dem Essen und vor dem Schlafengehen trinken.

Im Hinblick auf die Prävention von chronischen Cholangitis, ist es richtig und rechtzeitige Behandlung verschiedener Formen von Cholezystitis, insbesondere calculous. Von großer Bedeutung ist auch eine Dispensary-Beobachtung.