6 Wege, um verstopfte Nase

Die Natur, dieser weise Arzt, hat uns schöne Pflanzen zur Verfügung gestellt, die helfen, Wunden und die Folgen von Verletzungen zu heilen und zu heilen. Natürlich reden wir nur von leichten Verletzungen. Wenn Sie ernsthaft verletzt sind, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Verbrennungen, Hautausschläge, Schnitte, Abschürfungen an den Knien, die oft bei Kindern auftreten - alles kann mit Hilfe einiger Hausmittel leicht geheilt werden.

Wie Gesundheitsinformation mit dem Hinweis auf steptohealth.ru informiert, zu diesem Zweck ist es notwendig, zu Hause eine spezielle Reihe von "Heilpflanzen" zu haben. Aber damit diese natürlichen Heilmittel effektiv sind, müssen Sie lernen, wie Sie sie wählen und richtig anwenden.

Nicht alle Pflanzen sind geeignet, Wunden schneller zu heilen, und außerdem sollten sie in einer angemessenen Dosierung verwendet werden.

Die Experten boten 3 Rezepte an, die im Alltag sehr nützlich sein werden.

1. Aloe Vera hilft, Wunden zu heilen und zu heilen

Aloe Vera Gel als ein lokales Heilmittel gibt ein erstaunliches Ergebnis. Es wird als Heilmittel für die Behandlung von Wunden, Verbrennungen, Reizungen und Entzündungen der Haut verwendet.

Das Gel in den Blättern und Stengeln von Aloe Vera besteht nicht nur aus Wasser.

Darüber hinaus enthält es Säuren, organische Salze, Enzyme, Saponine, Tannine, Aminosäuren, Vitamine und verschiedene Mineralien.

Die lokale Anwendung des Aloe Vera Gel stimuliert die Produktion von Kollagen. Aufgrund dieses Prozesses wird der Prozess der Vernarbung und sogar der Angiogenese beschleunigt, d.h. die Bildung von neuem Gewebe. So hilft es, Wunden schneller zu heilen.

Darüber hinaus haben Studien gezeigt, dass diese Pflanze eine therapeutische Wirkung hat und in der Lage ist, Schmerzen zu lindern und Entzündungen zu reduzieren.

Es ist auch interessant zu wissen, dass dieses Gel Aloemodin enthält, eine organische Verbindung, die gegen Viren und Bakterien kämpft. Somit hilft dieses Werkzeug, Wunden schnell zu heilen, ohne das Risiko einer Infektion.

Anwendung von Aloe Vera

Der einfachste Weg, Aloe Vera immer zur Hand zu haben, besteht darin, sie einzufrieren. Als nächstes werden Sie lernen, wie es geht.

Nimm ein Blatt der Aloe-Vera-Pflanze und schneide es mit einem Messer in zwei Hälften.

Entferne das gesamte durchsichtige Gel mit einem Löffel und lege es in die Eiswürfelform.

Legen Sie es in den Gefrierschrank.

Das Gel behält alle Eigenschaften nach dem Einfrieren. Wenn Sie dieses Werkzeug benötigen, holen Sie sich einfach einen gefrorenen Würfel.

Die Verwendung von Aloe Vera in dieser Form kann auch sehr nützlich sein, weil die Kälte hilft, den Tumor mit einer Prellung zu entfernen oder sogar für Krampfadern nützlich sein wird.

2. Centella Asiatica (Gothu Cola)

Gotu Cola wird häufig zur Behandlung von Hautproblemen wie Ekzemen, Psoriasis, Geschwüren, Verbrennungen und sogar offenen Wunden (leichter Schweregrad) angewendet.

Diese Pflanze, die auf dem gesamten asiatischen Kontinent verbreitet ist, enthält ein Element, das auch in Aloe Vera vorkommt: Saponine. Es hilft, schnellere Wunden zu heilen und verbessert sogar die Durchblutung, stimuliert die Produktion von Kollagen.

Diese Pflanze wird häufig in der pharmazeutischen Industrie zur lokalen Behandlung verwendet.

Einer ihrer Vorteile ist die Stimulation der Wundheilung nach chirurgischen Eingriffen.

Die Anwendung der Centella von Asiatic

Sie können fertige natürliche Heilmittel auf der Grundlage dieser Pflanze in Fachgeschäften kaufen. Sie sind eine gute Option, da wir uns ihrer Sicherheit sicher sein können.

Man kann aber auch einfache "Lotionen" auf Basis der Blätter von Gotu Kola machen.

Dazu müssen Sie ein paar frische Blätter nehmen, sie zerkleinern und sie an einer Wunde oder einer Verbrennung befestigen.

Lassen Sie die Blätter für ca. 20 Minuten und dann entfernen.

Wiederholen Sie die Behandlung für 2-3 Tage und Sie werden gute Ergebnisse sehen.

3. Kamille

Die European Medicines Agency (EMA, Abkürzung in Englisch) genehmigte ihre Verwendung und erkannte dieses Instrument als effektiv an. Kamille ist topisch angewendet, es ist sehr effektiv für die Behandlung und Heilung von Wunden, mit Ekzemen und allen Arten von Entzündungen.

Es ist erwähnenswert, dass Tee aus Kamille auch sehr nützlich ist. Es hilft uns, unsere Nerven und Ruhe zu beruhigen, aber im Hinblick auf die Behandlung von Wunden und Infektionen, Kamille Infusion wird äußerlich angewendet.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Kamilleninfusion ein Antiallergikum ist. Als nächstes zeigen wir Ihnen, wie Sie es verwenden können.

Anwendung von Kamille

Alles ist sehr einfach. Es ist am bequemsten, getrocknete Kamille in einem Geschäft mit Naturprodukten oder einer Apotheke zu kaufen.

Im Prinzip können Sie gewöhnlichen Kamillentee in Beuteln verwenden, aber wenn Sie nicht sicher sind, was nur Kamille drin ist, ist es besser, zu einem spezialisierten Zentrum zu gehen.

Zutaten: 1 Esslöffel trockene Kamille (10 g), & Frac12; ein Glas Wasser (100 ml).

Herstellung von

Erhitzen Sie das Wasser, und wenn es kocht, fügen Sie einen Esslöffel getrocknete Kamille hinzu.

Nachdem die Brühe infundiert wurde, durch ein Sieb streichen, um die Kamille zu entfernen.

Wenn es abkühlt, wenden Sie diese heilende Flüssigkeit auf die Wunde mit einem Wattestäbchen an.

Sie können diesen Vorgang mehrmals am Tag wiederholen. Normalerweise gibt es ein ausgezeichnetes Ergebnis.

Bewahren Sie diese drei Pflanzen in Ihrem Hausapotheke auf. Sie werden Ihnen helfen, mit den kleinen Problemen fertig zu werden, die jeden Tag passieren.