Ernährungswissenschaftler: die nützlichsten Ostern aus fettarmer Hüttenkäse

Ärzte, Ernährungswissenschaftler empfehlen Menschen zu kochen oder kaufen Ostern aus entfettetem Hüttenkäse und ohne Butter.

Laut Yulia Nemenova, einer leitenden Forscherin am Institut für Ernährung der Russischen Akademie der Medizinwissenschaften, sind Kandidaten für medizinische Wissenschaften, Quark und Butterkuchen kalorienreiche Nahrungsmittel mit hohem Fettgehalt, so dass sie nicht unmittelbar nach dem Fasten empfohlen werden.

- Ostern ist ein ziemlich fetthaltiges Essen. Es ist ratsam, zumindest keine Butter hineinzulegen oder dieses festliche Gericht aus fettarmem Hüttenkäse zuzubereiten. Und weniger hinzufügen, süß - Zucker, Rosinen, kandierte Früchte, - stimmt mit dem Kollegen und der Arzt-Ernährungsberaterin des staatlichen Forschungszentrums für Präventivmedizin des Ministeriums für Gesundheit und soziale Entwicklung der Russischen Föderation, Ph.D. Ruzanna Yeganyan.

Außerdem drängen die Ernährungswissenschaftler die Orthodoxen, sich nicht durch das Essen von Eiern an Ostern davontragen zu lassen, da sie die Menge an Cholesterin im Körper erhöhen. Dies gilt insbesondere für Personen, die diesen Indikator erhöht haben. Der Verzehr von Eiern für Personen mit hohem Cholesterinspiegel sollte auf 1-2 pro Tag begrenzt werden, - sagen Experten.