Spray mit Hautzellen wurde an Patienten mit trophischen Geschwüren

Erstellt von der amerikanischen Firma Healthpoint Biotherapeutics, wurde ein äußeres Spray, das Hautzellen enthält, an 228 Patienten mit trophischen Geschwüren getestet.

Die Ergebnisse der Prüfung eines neuen Wundheilmittels sind in der Augustausgabe von The Lancet veröffentlicht. Neben Zellen der Spenderhaut enthält es Gerinnungsfaktoren. Während der Untersuchung des Sprays wurde festgestellt, dass die optimale Wirkung erzielt wird, wenn trophische Geschwüre einmal alle 14 Tage behandelt werden.

Wissenschaftlern zufolge nahm die Größe der Wunde unmittelbar nach der ersten Behandlung rasch ab. Bei 70 Prozent der mit Hautspray behandelten Patienten heilten trophische Ulzera in drei Monaten vollständig ab, während ein ähnlicher Effekt nur bei 46 Prozent der Patienten beobachtet wurde, die eine andere Behandlung erhielten.

Laut einem der Forscher, die an der Erstellung und Erprobung des neuen Sprays, Herbert Slade, beteiligt waren, "kann die bewährte Behandlung die Heilungszeit der Wunde signifikant reduzieren und den Allgemeinzustand der Extremität ohne Transplantation des Hautlappens verbessern", was in schweren Fällen praktiziert wird.

Trophische Ulzera des Unterschenkels entstehen meist als Komplikation der Krampfadern der unteren Extremitäten. Dies sind schwer heilende Wunden, für deren Behandlung derzeit Kompressionsverbände oder Hauttransplantationen angewendet werden. Kompressionsbehandlung dauert nicht weniger als sechs Monate, seine Wirksamkeit nicht mehr als 70 Prozent.

Die aktuellen Tests des Sprays wurden entworfen, um es auf Sicherheit zu prüfen und die optimale Dosis der Anwendung festzustellen. Um zu entscheiden, ob dieses Spray bei trophischen Geschwüren verwendet werden soll, sind weitere Untersuchungen erforderlich.

Experten gehen davon aus, dass es trotz der hohen Kosten für das Besprühen mit Hautzellen und Gerinnungsfaktoren wirtschaftlicher sein kann als bisherige Mittel zur Behandlung von trophischen Geschwüren, da es viel schneller wirkt.