Die Menschheit erwartet die Invasion von Hunderttausenden von Viren

Es gab eine Aussage, dass mindestens 320000 bis jetzt unbekannte Viren, die für den Menschen potenziell gefährlich sind, in der Natur unter Säugetieren verbreitet werden können.

Der Leiter der Arbeit, der Präsident der Non-Profit-Organisation EcoHealth Alliance Peter Dashak, stellte fest, dass die Ärzte in den vergangenen Dutzenden von Jahren immer wieder Pandemien ausgesetzt waren, ohne gleichzeitig zu wissen, wie viele weitere Viren in der Wildnis versteckt sind. Eines der bekanntesten Beispiele für Krankheiten, die durch Viren verursacht werden, die während der Evolution einer Person von Tieren übertragen werden, sind AIDS sowie das schwere akute respiratorische Syndrom (SARS), das oft als SARS bezeichnet wird.

Bei ihrer Arbeit berücksichtigten die Forscher die Ergebnisse früherer Feldforschungen und historischer Daten. Infolgedessen haben Experten geschlossen, dass es notwendig ist, über mindestens 320 tausend unbekannte Viren zu sprechen, die sich unter Säugetieren ausbreiten. Experten gehen davon aus, dass die Kosten für die Identifizierung all dieser Viren 12 Millionen US-Dollar für eine bestimmte Wirtsspezies oder 63 Milliarden US-Dollar für alle bekannten Säugetierarten betragen werden. Informationen zum Vergleich, nach verschiedenen Schätzungen, die wirtschaftlichen Verluste, die 2003 von der SARS-Ausbruch aufgetreten sind, belief sich auf 20 bis 50 Milliarden Dollar.