Heiße finnische Diät

Die Diät wurde von finnischen Ernährungswissenschaftlern für Menschen mit Fettleibigkeit entwickelt. Um überflüssige Pfunde loszuwerden, hilft Gemüsesuppe-Püree, die Diät gebaut wird. Und bei kaltem Wetter wird diese Suppe auch Sie wärmen. Die Entwicklung dieser Diät wurde von der finnischen Regierung angeordnet, um einen anderen Weg zur Bekämpfung von Übergewicht zu finden. Daher der Name der Diät - Finnisch. Ob es einem der Finnen möglich war, auf dieser Diät Gewicht zu verlieren, ist nicht bekannt, aber Diätassistenten selbst versichern seine Wirksamkeit. Und da die finnische Ernährung nicht zu den harten oder extremen gehört, dann kann man auf die eigene Haut schauen, ob finnische Ernährungswissenschaftler die Wahrheit sagen.

Die finnische Suppendiät

Aus der Nahrung ausschließen:

- kalorienreiche Mahlzeiten;

- Kochsalz (als Gewürz);

- tierische Fette;

- Brot;

- Makkaroni;

- Reis;

- geräucherte Produkte;

- Konserven;

- Zucker, Süßigkeiten.

In die Diät aufnehmen:

- so viel wie möglich Meeresfrüchte;

- Gemüse (beliebig);

- Getreide (Graupen, Buchweizen, Haferflocken);

- mageres Fleisch, Fisch;

- fettarme Milch, Sauermilchprodukte;

- Obst;

- Fruchtsäfte, Mineralwasser.

Ein Tag sollte mindestens 2 Liter Flüssigkeit trinken. Essen Sie 4 oder 5 Mal am Tag. 3 mal am Tag musst du Gemüsesuppe essen.

Gemüsesuppe mit Kartoffelpüree

.com

Du brauchst:

Zwiebel - 500 g.

Sellerie - 300 g.

Karotten - 250 g.

Kohl - 250 g.

Petersilie - 250 g.

Der Lauch ist 200 g.

Blumenkohl - 200 g.

Knoblauch - 1 Gewürznelke.

Tomatensaft - 1 Glas.

Schwarzer Pfeffer - nach Geschmack.

Basilikum - nach Geschmack.

Estragon - nach Geschmack.

Wie man kocht:

Gemüse in Scheiben geschnitten, mit Wasser gefüllt und bis zur Zubereitung gekocht. Dann machen wir Kartoffelpüree, fügen Tomatensaft und Gewürze hinzu und kochen für weitere 10 Minuten.