Sex in Französisch: Was ist Oralsex

Sie sagen, dass wenn zwei einander lieben, ihnen alles erlaubt ist. Sie haben die Chance, die verschiedenen Seiten der physischen Nähe zu lernen. Und Oralsex ist eine der intimsten Liebkosungen.

Liebe auf Französisch

Seit den Tagen des antiken Griechenlands kennt die Menschheit Oralstreichungen, die heute "Liebe auf Französisch" genannt werden. Das Ritual der Anstiftung zur Leidenschaft wurde von den Priestern und Priesterinnen der Tempel der körperlichen Schönheit gelehrt. Besonders beliebt sind diese Liebkosungen in Adelsfamilien. Auf der Suche nach Gegenseitigkeit stellten sie fest, dass die Küsse der Geschlechtsorgane viel sanfter sind als die Zärtlichkeiten der Hand. In den alten Texten finden Sie Beschreibungen und Illustrationen der französischen Liebe. Solche Liebkosungen wurden jedoch nicht gefördert, so dass sie zu gegebener Zeit vergessen wurden. Dies liegt daran, dass die Menschheit in verschiedenen Epochen den Körper und das Geschlecht unterschiedlich behandelt hat.

Heutzutage wissen viele Paare gut, dass Lippen und Zunge außergewöhnliche Werkzeuge sind, die den Luxus sinnlicher Freuden bringen. Laski männliche Organe Sexologen nennen Felacio und die intimen Orte der Frauen - Cunnilingus.

Sexy "Delikatesse"

Trotz der Tatsache, dass die Liebe auf Französisch nach den meisten Männern eine hohe sexuelle Technik ist, lehnen viele Frauen solche Liebkosungen ab. Sie glauben, dass das Küssen an intimen Orten unmoralisch ist, dass Sex nicht übertreten werden kann, so dass sie sich nicht entspannen können. Sie stellen sich jedoch nicht die Frage: Warum schäme ich mich meines geliebten Ehemannes? Sie haben auch Angst, dass der Geschmack und der Geruch ihrer intimen Orte für den Partner unangenehm sind. Aber immerhin ist bekannt, dass der natürliche Geruch der Frau (wenn er gesund und gepflegt ist) Männer erregt.

Darüber hinaus argumentieren die Ärzte, dass Ekel und Ängste über die Unreinheit der Geschlechtsorgane, die manche Menschen stören, ein Vorurteil ohne medizinische Gründe sind. Es gibt viel mehr Mikroben in der Mundhöhle als in den intimen Orten eines gesunden Menschen. Eine weitere solche Liebkosung, die mit sexuellen "Delikatessen" gleichzusetzen ist, wissen Sexologen nicht. Nur die Küsse der Genitalien können den Partner zu einem Orgasmus dieses Grades bringen! Und wenn die Frau ihren Mann streichelt und sich nicht schämt, fängt sie später an, Freude zu empfinden. Und es ist nicht unbedingt jedes Mal, dass Felacio und Cunnilingus zu einem vollständigen Geschlechtsverkehr werden. Solche "Spiele" können für das Paar Teil der vorläufigen Liebkosungen werden, die intime Treffen vielfältiger und temperamentvoller machen.

Im Prozess der Intimität können Sie Ihren Partner immer in taktvoller Form fragen, was er mag und was nicht, und Ihnen sagen, wie Sie sich fühlen. Einige Frauen haben Angst, dass sie ihren Männern nicht gefallen können, und ihre Begeisterung verschwindet von diesem einen Gedanken. Hab keine Angst vor deiner Ignoranz. "Höre" auf den Körper eines geliebten Menschen, finde den Schlüssel zu seinem Vergnügen und Vergnügen oder frage ihn. Du kannst immer lernen. Experimentiere öfter und beobachte die Reaktion des Partners. Die wundervollen Momente, die Sie Ihrem Ehemann schenken, lassen ein natürliches Verlangen entstehen, einen Schritt zurück zu machen. Manchmal ist eine Frau sehr schüchtern von der Idee, dass der Ehemann die Lippen des "unanständigen" Ortes berühren wird. Aber vergiss nicht: Ein Mann ist immer erfreut, seine geliebte Freude zu übermitteln, er ist geschmeichelt von ihrem Vertrauen, Offenheit, der völligen Zerstörung psychologischer Barrieren zwischen dir.

Mit einer geliebten Person sexuell anspruchsvoll zu sein, ist die Errungenschaft einer Frau. Ein Mann ist noch mehr Wind, und er ist bereit, einen Favoriten in seinen Armen zu tragen. In solchen Paaren herrschen Zuneigung, Zärtlichkeit und gegenseitiges Verständnis.