Wir benutzen Alkohol richtig!

Vor der Adoption: Um sich nicht sofort zu betrinken, wird empfohlen, zwei bis drei Stunden vor dem Festessen 50 Gramm Wodka zu trinken. Dies wird den Körper auf Bewegung vorbereiten.

Vor dem Trinken ist es nützlich, etwas fettes oder öliges zu essen oder zu trinken - einige Leute trinken Pflanzenöl. Sie können auch ein rohes Ei trinken. Öl und Eier verhindern die Aufnahme von Alkohol. Ärzte vor dem Essen empfehlen eine Tasse starken Tee mit Minze oder Zitrone oder Kaffee mit Zitrone.

Auch gut von Aktivkohle Tabletten Hilfe - Sie adsorbieren (absorbieren), Alkohol, verhindern ihre Absorption in das Blut, und zusätzlich entfernt schädliche Substanzen, die in der Basis Alkohol enthalten. Je mehr Kohle - desto besser. Er bringt dem Körper keinen Schaden. Aber Aspirin, das von einigen jungen Leuten vor Alkoholparteien missbraucht wird, schädigt tatsächlich deinen Körper und vor allem dein Herz. Die gleiche Eigenschaft wie Aktivkohle besitzt Almagel. Nehmen Sie es, Sie brauchen zwei oder drei Esslöffel 15 Minuten vor dem Trinken. Dann können Sie jede halbe Stunde wiederholen. Es wird keine Vergiftung geben, oder sie wird unbedeutend sein. Sehr Hilfe von Rauschbrei - Buchweizen, Haferflocken, Grieß. Es lohnt sich, eine halbe Stunde zu essen - eine Stunde, bevor Sie einen Teller trinken - und Sie sind wie eine Gurke und alles ist betrunken.

Während der Verabschiedung von

Degrees nur erhöhen: so bereiten Sie sich zuerst auf ein stärkeres Getränk vor. Endlos Cocktails aus mehreren alkoholhaltigen Getränken zu trinken ist gefährlich, weil sie sehr aufregend sind. Ein Cocktail ist den ganzen Abend lang gestreckt und wird im Allgemeinen an Orten getrunken, an denen Schnaps klein oder teuer ist.

Snacks sollten reichlich und vorzugsweise Fleisch sein. Wodka ohne Snacks ist ein hundertprozentiges Gift für den Körper. Beißender Wodka ist nützlich, neutralisierende Produkte: sehr salzig oder sehr sauer. Sie gleichzeitig verschmelzen Geist in Ihrem Mund und loswerden unangenehme Empfindungen in der Speiseröhre. Bewährte Mittel - Zitronen mit Zucker, Sauerkraut, gesalzener Gurke. Es ist nicht wünschenswert, einen Snack mit solchen Produkten zu haben, aus denen Wodka "fermentieren" kann - frische Tomaten, Käse, Petersilie. Es wird nicht empfohlen, einen Wodka-Snack mit gekochtem Fisch und Lammgerichten zu sich zu nehmen. Schlecht kombiniert Wodka mit Wurstwaren. Unter Würstchen ist es besser, Bier zu trinken.

Im Mund ist es riesige Mengen an Alkohol (und sehr schnell) absorbiert, missbrauchen so nicht „durch Rollen“ in dem Mund des Getränks mit dem Ziel, besser rasprobovat seinen Geschmacks, auch wenn dies eine Tradition erfordert Wodka trinken. Starke Drinks mit allen Arten von Erfrischungsgetränken zu trinken ist mit einer beschleunigten Offensive deines "Shutdowns" verbunden.

Trinken Sie nach dem Trinken von Wodka süßen starken Tee oder reines Wasser. Bevor Sie zu Bett gehen, essen Sie etwas mit Vitamin C: Preiselbeeren, Heckenrose, Zitrone, Grapefruit, können Sie eine einfache Ascorbinsäure haben.

Trank - Bewegung. Geh auf die Straße, auf den Balkon, tanze, tu etwas. Rauchen ist unerwünscht, aber wenn Sie wirklich wollen, dann können Sie. Ein bisschen.

Was ist der beste Weg, Wodka zu essen?

Als Trinkgetränk dient Wodka nicht nur zum Trinken, sondern auch zum kulinarisch-begleitenden Akzent. Zunächst einmal ist es gut geeignet für die fette Fleisch, Fleisch - Mehl und würzige Fischgerichte: gekochtes Rindfleisch, Schweinebraten, fette Pfannkuchen, Knödel, Mischmasch.

Wodka ist gut kombiniert:

- mit Fleischsnacks: Schmalz, Schinken, Gelee, gekochtes Kalbfleisch;

- mit Fischsnacks: Hering, Kaviar, Stör Balyk, Lachs, Kum - Lachs, gesalzene Sprotten usw .;

- mit Gemüse Snack: Gurken, Sauerkraut, eingelegte Äpfel Antonov, eingelegten Tomaten, Auberginen gefüllten Champignons sind gesalzen und eingelegte, russischer Salat, gekochte Kartoffeln.

Unter all diesen Snacks ist Wodka eine ideale gastronomische Ergänzung. Ohne einen nahrhaften und salzigen Snack kann Wodka nicht alle seine Eigenschaften offenbaren. Salzgurke verdient besondere Aufmerksamkeit. Laut AP Tschechow hatten Wissenschaftler zweihundert Jahre lang Probleme mit Snacks, aber nichts Besseres als eine gesalzene Gurke konnte nicht aufkommen. Er sagte, es mit etwas Humor, aber die Wahrheit ist, dass die Gurke wirklich erfolgreich mit Wodka kombiniert wird, während billig und reichlich Produkt zu sein.

Am nächsten Morgen

Am Morgen hilft nur Schlüsselwasser. Wasser sollte viel trinken. Achten Sie darauf, zu duschen, können Sie kontrastieren - Wohlbefinden wird stark verbessern. Vergessen Sie nicht die gleiche Kohle - in Ihrem Körper gibt es viele andere Byaka, die Sie so schnell wie möglich loswerden müssen. Das übliche Paracetamol oder eine Flasche kaltes Bier, versteckt vor dem Abend, hilft bei den Kopfschmerzen. Versuchen Sie nicht, Migräne mit löslichen Tabletten wie "Ups" loszuwerden - Gase und ein einzigartiger unangenehmer Geschmack ruinieren alle Ihre Bemühungen.

Bis zum Morgen gab es keine Kopfschmerzen, versuchen Sie, von Rotwein zu verzichten. Viele alkoholische Getränke, vor allem Rotwein, enthalten eine große Menge einer Aminosäure namens Tyramin. Es wird angenommen, dass Tyramin Kopfschmerzen verursacht.

Und das Letzte. Obwohl dieser Rat nicht immer machbar ist, denken Sie daran, dass es besser ist zu trinken als zu trinken. Trinke nicht viel!