Alkohol Depression - Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Alkohol Depression ist eine affektive Störung, die bei Menschen mit Alkoholismus auftritt. Dauert in der Regel von 2 Wochen bis 1 Monat. Der maximale Grad der Symptomatik wird gewöhnlich während der Entwicklungsphase des Abstinenzsyndroms beobachtet. Dieser Zustand tritt oft nach der Freisetzung von alkoholischen Psychosen auf, kann sich auch während der Trink- und Remissionsphase entwickeln. Begleitet von einem Rückgang der Stimmung, Angst, ein Gefühl der Schuld, Nutzlosigkeit und Nutzlosigkeit. Selbstmordgedanken und Handlungen sind möglich. Die Diagnose wird auf der Grundlage der Anamnese und der klinischen Erscheinungsformen gestellt. Behandlung - medikamentöse Therapie in Kombination mit Psychotherapie.

Duchesne-Erba Lähmung - Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Paralysis von Duchenne-Erb - muskulo-Tonika, empfindlichen und trophischen Störungen, wenn Schäden an den Oberkörper des Plexus brachialis zu entwickeln. Die häufigste Geburtsstörung von Duchesne-Erba, die bei der Verletzung des Plexus während der Geburtshilfe auftritt. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch eine Verletzung der Abduktion, Supination und Abheben der Schulter sowie Beugen am Ellenbogen mit relativer Sicherheit der Bewegungen in den Fingern der Hand. Bestätigung der Diagnose sind die Daten von Radiographie und Ultraschall des Schultergelenks, EMG, ENG, CT-Myelographie oder MRT. Behandelte Paralyse Duchenne Erb-konservative Methoden (Physiotherapie, Pharmakotherapie, Massagen, Akupunktur, Physiotherapie), oder wenn sie nicht geeignet sind Ineffizienz - chirurgisch.

Atypische Endometriumhyperplasie - Ursachen, Symptome, Diagnostik und Therapie

Atypischer Endometriumhyperplasie - abnormes Wachstum der inneren Schicht des Uterus mit dem Aufkommen von atypischen Zellen. Provoziert durch einen Überschuss an Östrogen und Progesteron-Mangel. Es gilt als Präkanzerose. Es kann in jedem Alter entwickeln, aber häufiger nach 45 Jahren nachgewiesen. Begleitet von Störungen des Menstruationszyklus und Uterusblutungen (Menorrhagie, Metrorrhagie). Die Diagnose wird aufgrund von Beschwerden, Anamnese und zusätzlichen Forschungsdaten gestellt. Behandlung - Hormontherapie, Ablation Kratz- oder Schleimhaut.

Myofibrilläre Myopathie - Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Myofibrilläre Myopathie ist eine Gruppe von genetisch verschiedenen Krankheiten mit verschiedenen Arten der Vererbung, vereint durch ähnliche pathohistologische Veränderungen im Muskelgewebe. Symptome dieser Erkrankung sind eine progressive Muskelschwäche in Kombination mit Herzrhythmusstörungen und Atemversagen. Abhängig von der Form der Krankheit kann die Schwere der einen oder anderen Manifestation sehr unterschiedlich sein. Diagnose myofibrilläre Myopathie wird auf der Grundlage des gegenwärtigen Status des Patienten, histologische Untersuchung der Proben von Muskelgewebe und molekulargenetische Untersuchungen durchgeführt. Spezifische Behandlung existiert nicht, verwenden Sie unterstützende und symptomatische Therapie.

Refsum-Krankheit - Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Refsum Krankheit - genetisch bedingte Störung der Phytansäure Oxidation und deren Anreicherung in den Geweben des Körpers, was zu neurologischen Störungen, Sehstörungen, Hören, Riechen, ichthyotische Hautveränderungen, Störungen des Herzens. Diagnostiziert durch die Menge an Phytinsäure im Blut und Urin, die viel höher als normal ist. Darüber hinaus ist das Studium des Nervensystems, visuelle Funktion, Hören und Riechen, Herztätigkeit. Die Grundlage der Behandlung ist eine Diät mit einer Beschränkung der Nährstoffe, die Phytinsäure enthalten. In schwerem Zustand wird den Patienten Plasmapherese gezeigt.

Kokzidioidomykose - Ursachen, Symptome, Diagnostik und Therapie

Kokzidioidomykose - eine durch Pilze Coccidioides immitis verursacht Krankheit und wird durch die Bildung begleitet unterschiedliche Mengen von entzündlichen Infiltraten in der Lunge, Haut und Knochen. Kokzidioidomykose Die Infektion erfolgt in erster Linie durch Einatmen, selten durch die Haut. Die Diagnose beruht auf der Identifikation des Erregers durch mikroskopische Untersuchung und Kultur getrennt. Kokzidioidomykose Behandlung besteht moderne Antimykotika bei der Anwendung.

Spinale epidurale Blutung - Ursachen, Symptome, Diagnostik und Therapie

Spinalen epiduralen Blutung - Blutungen in den Hohlraum zwischen der inneren Oberfläche der Wände des Wirbelkanals und des Rückenschale dural Epiduralhämatom zu bilden. Klinisch Debüt intensive radikuläre Schmerzen, Blutung lokalisierte Ebene jeweils durch spinale Leitungs neurologischen Störungen ersetzt (Parese, Hypoästhesie, Becken- Dysfunktion). Hauptsächlich durch MRT der Wirbelsäule diagnostiziert. Behandlung in den meisten Fällen chirurgisch - eine Laminektomie und Aspiration eines Hämatoms. Konservative Therapie begleitet die Operation oder wird unabhängig bei positiver Dynamik des Prozesses verwendet.

Pararektale Dermoidzyste - Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Adrectal Dermoidcyste - ein gutartiger Tumor der Teratome Gruppe, eine adrectal Raum und mit einem Stoff, untypisch für diese anatomische Region. Repräsentiert einen schmerz Knoten in der Form einer Halbkugel, kann eine Einkammer- oder Mehrkammer sein. Mögliche Malignität oder Eiterung mit der nachfolgenden Entwicklung des Abszesses und der Bildung von Fisteln. Adrectal Dermoidcyste wird auf der Grundlage der Inspektionsdaten diagnostiziert, rektale Untersuchung, Sigmoidoskopie, CT, MRI, Ultraschall endorectal, proktofistulografii und andere Studien. Behandlung - chirurgische Exzision von Neoplasien und Fistelpassagen.

Somatoforme Dysfunktion des vegetativen Nervensystems - Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Somatoformen Dysfunktion des autonomen Nervensystems (SDVNS) - ein pathologischer mit Symptomen von Störungen der verschiedenen Organsysteme in Abwesenheit von organischen Veränderungen verbunden Bedingung, die ähnliche Symptome hervorrufen könnten. Zum ersten Mal manifestiert es sich in der Regel in der Kindheit oder Jugend. Es kann Schmerzen im Herzen, Arrhythmie, Tachykardie, Blutdruckschwankungen, Atemnot, Husten, Atemnot, Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen, Gelenkschmerzen, Störungen beim Wasserlassen und andere Symptome sein. Die Diagnose wird nach der Beseitigung der organischen Pathologie gestellt. Behandlung - gesundheitsfördernde Maßnahmen, Pharmakotherapie und Psychotherapie.

Hämangiom der Lunge - Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Das Hämangiom der Lunge ist eine seltene gutartige tumorähnliche Form der Lunge, die durch ein Konglomerat von vergrößerten und anastomosierenden Blutgefäßen repräsentiert wird. Symptome des Tumors können Bluthusten, Brustschmerzen, Dyspnoe, Zyanose, Schwäche, spontane Lungenblutung sein. Die Diagnose von Hämangiomen der Lunge basiert auf den Daten des klinischen Bildes, Radiographie und CT der Brust, Angiographie, Bronchoskopie, Ultraschall mit Dopplerographie des Blutflusses. Behandlung von Hämangiom - operative, in der Regel durchgeführt Entfernung des Tumors, wirtschaftliche Resektion der betroffenen Bereich der Lunge oder Bronchien, Lobektomie.